Panic Room

Raum-in-Raum

Mit unserem Raum-in-Raum-Konzept, fügt sich der Panikraum in ein vorhandenes Zimmer wie z. B. der Ankleide ein. Er wird somit nicht als gesicherter Bereich wahrgenommen und es gibt keinen Wohnraumverlust.

Rückschlüsse auf einen Schutzraum sind kaum vorhanden, wodurch die tägliche Nutzung des Sicherheitsbereiches uneingeschränkt möglich ist.

Rundum Schutz

Eine Schiebetür mit einbruch- und durchschusshemmenden Schichten, sorgt neben verstärkten Wänden für einen sicheren Abstand zu möglichen Eindringlingen.

Innerhalb des Panic Rooms besteht die Möglichkeit, über eine Überfallmeldeanlage mit den Interventionskräften zu kommunizieren.

Design & Technik

Die Sicherheitstechnik ist kaum wahrnehmbar und auf Wunsch verschwindet die Schiebetür komplett in der Wand (Pocket Door).

Eine Führungsschiene im Boden ist aus hochwertigem Material und die Abmaße betragen nur wenige Millimeter in der Breite.

Planung

Eine gemeinsame frühzeitige Planung, z. B. bei einem Neubau, sorgt für ein bestmögliches Ergebnis.

Doch auch bei Nachrüstungen in Bestandsbauten, gibt es viele Möglichkeiten für mehr Sicherheit zu sorgen.

Nehmen Sie gleich Kontakt zu uns auf!

Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen!