• Juli

    20

    2015
  • 1348
  • 0
Illegale Waffen

Illegale Waffen

Eine zuverlässige Schätzung bzgl. der illegalen Waffen in Deutschland ist kaum möglich. Die Zahlen variieren bis zu einer Anzahl von 40 Millionen. Besondere Anstiege konnten während des Balkankrieges und der Deutschen Vereinigung verzeichnet werden. Hier kam es während des Abzuges der russischen Armee zu massenweisen Verkäufen von teils schwerem Kriegsgerät. Bemerkenswert ist, dass Deutschland im internationalen Vergleich auf Platz vier im privaten Waffenbesitz steht. Weit vor Mexiko oder Russland. Aber auch weit hinter den USA, wo auf 100 Einwohner rund 89 Waffen kommen.

Erfreulich ist, dass nur wenige der Waffen auch tatsächlich für kriminelle Aktivitäten eingesetzt werden. Fakt ist aber, dass diese Waffen existieren. Vielleicht ja auch noch eine alte Waffe aus dem 2. Weltkrieg, die irgendwo im Schrank liegt und noch funktionstüchtig ist; vielleicht sogar schon in Vergessenheit geraten ist.

Aber was, wenn ein Eindringling diese Waffe in einer Ihrer Schubladen findet, während die Polizei eintrifft? Sich kampflos ergeben ist eher die Ausnahme und sollte es sogar zu einer Konfrontation mit der Polizei kommen, kann Ihre eigene Waffen gegen Sie gerichtet werden. Durch gute Prävention (siehe Polizei-Beratung) halten Sie jedoch Einbrecher aus Ihrem Haus fern. Doch auch nicht immer. Bevor es zu einer Auseinandersetzung kommt, sollten Sie Ihren Schutzraum aufsuchen und abwarten, bis die Situation sicher ist.

LEAVE A COMMENT

You comment will be published within 24 hours.

© Copyright 2016 Turtle Saferooms GmbH & Co. KG + + + + AGB + + + + Impressum + + + + Datenschutzerklärung