• Juli

    24

    2016
  • 1610
  • 0
Homejacking – die Gefahr kommt im Mittelstand an

Homejacking – die Gefahr kommt im Mittelstand an

„Homejacking bezeichnet eine Variante des Kfz-Diebstahls, bei der die Täter in Wohnungen oder Häuser einbrechen, dort die Kfz-Schlüssel mitnehmen und die in der Garage oder in der Nähe abgestellten Kraftfahrzeuge mit Hilfe der Originalschlüssel entwenden“ (Wikipedia). Nun warum macht ein Täter sich die Mühe, in ein Haus einzubrechen, um dann das Auto zu stehlen? Da in den neueren Kraftfahrzeugen Wegfahrsperren eingebaut sind, ist ein Diebstahl meist nur noch mit dem Originalschlüssel möglich, deshalb der „Umweg“ über das Haus.

Besonders heikel bei diesem Tatvorgang ist, dass die Täter voll entschlossen mit professionellem Werkzeug in Ihr Haus eindringen, um sich dort die Schlüssel anzueignen. Natürlich sind Sie dann meist zugegen, um im Bedarfsfall etwas Druck auszuüben falls der Schlüssel nicht gleich auffindbar sein sollte. Die organisierten Täter treten meist zu Dritt auf und erscheinen zwischen zwei und fünf Uhr am Morgen, nachdem sie die Lage gut ausgekundschaftet haben. Meist gibt es für Ihren Wagen schon eine „Vorbestellung“, was den Erfolgsdruck und die Beharrlichkeit noch einmal verstärkt. Ein ungemütliches Erwachen mit dem Blick in einen Pistolenlauf ist hierbei also keine Seltenheit und die Situation kann sich zu einer Gefahr für die ganze Familie entwickeln.

Wenn Sie also im Besitz eines begehrten Fahrzeuges sein sollten, ziehen Sie diese Art der „Besitzübernahme“ in Betracht und denken Sie im Ernstfall an die Unversehrtheit Ihrer Familie und nicht an das Automobil. Gestalten Sie Ihr Haus einbruchhemmend und sichern Sie es durch eine Alarmanlage ab. Am besten den Fahrzeugschlüssel nicht verstecken, damit die oben genannte Eskalation vermieden wird. Empfehlenswert ist ein gesicherter Bereich wie z. B. ein Panikraum (Schutzraum), um die Endringlinge auf Distanz zu halten – bis professionelle Hilfe eintrifft. Denn neben dem Schlüssel werden bei der Gelegenheit gerne noch weitere Dinge mitgenommen oder erpresst. Der Umbau eines Zimmers zum Panikraum bietet selbst den mit Einbruchwerkzeugen ausgerüsteten Tätern Widerstand und verschafft Ihnen die Möglichkeit, kontrolliert Hilfe zu organisieren. Lesen Sie jetzt Preise und Einbaumöglichkeiten nach.

LEAVE A COMMENT

You comment will be published within 24 hours.

© Copyright 2018 Turtle Saferooms GmbH & Co. KG + + + + AGB + + + + Impressum + + + + Datenschutzerklärung