• Oktober

    16

    2015
  • 1928
  • 1
Betrugsmaschen

Betrugsmaschen

Am besten ist ein Panikaum wenn man ihn nicht benötigt. Um Gewaltverbrechen im eigenen Haus zu vermeiden, ist die beste Maßnahme erst niemanden in die eigenen vier Wände zu lassen. Die Polizei Bremen hat hier eine Reihe von Betrugsmaschen wie den „Enkeltrick“ oder den „falschen Polizisten“ vorgestellt und gibt Tipps wie man sich im Gefahrenfall verhalten sollte.

-DIE FALSCHEN POLIZISTEN-
Zivile Polizisten klingeln an der Tür. Aufgrund von vielen Einbrüchen schaut die Polizei nach Gefahren. Die Sicherung der Wertsachen ist von großer Bedeutung. Wertgegenstände sollen gezeigt oder sogar direkt ausgehändigt werden. Auch das Bargeld müsse auf Echtheit geprüft werden.

Der empfehlenswerte komplette Artikel ist nachzulesen bei der Facebook-Redaktion.

LEAVE A COMMENT

You comment will be published within 24 hours.

1 COMMENT

  • […] niemand Fremdes in Ihrem Haus über den Weg läuft. In meinem letzten Beitrag habe ich auch auf Betrugsversuche an der Tür hingewiesen, welche von der Bremer Polizei zusammen getragen worden sind. Hier geht […]

© Copyright 2018 Turtle Saferooms GmbH & Co. KG + + + + AGB + + + + Impressum + + + + Datenschutzerklärung